Auf dem Buckautalbahn-Radweg

28. März 2016

An Ostern gabe es wieder blauen Himmel und lockte das Wetter zu einer Radtour. Ziel: der Fläming. Den neuen Radweg an der B 107 testen. Normalerweise sind wir ja kein Freund von straßenbgleitenden Radwegen. Der Radweg verläuft aber oft mit großem Abstand, weil er auf der alten Buckautalbahn führt. Besonderen Spaß macht das an Tagen mit Südwind, wie der Ostermontag einer war. Es geht leicht abwärts von Wiesenburg nach Ziesar und dann rollt es fast von alleine.

Radweg auf der Trasse der Buckautalbahn

Ziesar ist ein Städtchen in dem der Spruch passt „Hier ist die Zeit stehen geblieben.“ Oft wird der Spruch ja falsch verwendet wo sich die Touristen drängeln und ein ungeheurer Kitsch verkauft wird. In Ziesar ist das anders, egal ob in der alten Bischofsburg oder am alten Kloster. Man ist oft für sich allein.

Der Blick vom Turm der alten Bichofssitz über Ziesar

Nördlich von Ziesar heißt es vorerst: aus der Traum mit Radwegen. Wir sind dann auf einer Straße und Feldwegen zum Bf Wusterwitz gefahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *